Bilder Verkaufen Online

Verkaufen Sie Bilder online

Stimmungsbild eines Schlafzimmers mit Wandmalereien von artboxOne. Der Online-Verkauf von Bildern und Fotos kann eine lukrative Einnahmequelle sein. Auch mit einfachen Schnappschüssen können Sie online Geld verdienen. Die Geschwindigkeit des Online-Handels nimmt immer mehr zu, und der Wettbewerb ist entsprechend intensiv. Sie verkaufen Möbel, Geschirr, Kleidung oder Blumen?

Online-Verkauf Ihrer Bilder an Tausende von Bildhändlern

Jetzt bei Adobe Aktien? Die Adobe-Aktie. Genauso wie das perfekte Foto. Die visuelle Suche mit der Adobe Sensei-Technologie ermöglicht es Ihnen, ein Motiv in die Symbolleiste zu verschieben, um schnell vergleichbare Bilder anzuzeigen. Archivmedien von Adobe Stock können in Ihren Lieblingsanwendungen von Microsoft PowerPoint bis Adobe Photoshop verwendet werden.

Wie kann man Bilder online verkaufen und mit seiner Website viel Umsatz machen?

Im vorliegenden Leitfaden findest du Tips, Trick und Strategie, um ein absoluter Star im Online-Fotohandel zu werden. Nun ist es Zeit für den nÃ??chsten Schritt: Verkaufen Sie die FlÃ?ge im Netzwerk. Kannst du dir die Zufriedenheit ausmalen, deine eigenen Bilder zu verkaufen und sie auf der ganzen Welt aufzutreiben? Das ist es, was der Online-Fotoverkauf ermöglicht: eine beispiellose Verteilung Ihrer Bilder bei relativ niedrigen Einführungskosten.

Zunächst einmal sollten Sie diese Hinweise exakt befolgen. Ein erster wichtiger Punkt ist der folgende: Ermitteln Sie Ihre Position in der unbegrenzten Weite des Web. Kenne dich und deine Gegner: Das ist die grundlegende Regel aller Kampfhandlungen und trifft auch auf den Online-Fotoverkauf zu. In der folgenden Aufgabe können Sie sich selbst kennenlernen und die für Sie am besten geeigneten Konzepte entwickeln, um mit Ihren Bildern Kosten zu sparen.

Darum geht es in deiner Story! Beschreibe deine Fotos: Gibt es irgendwelche Lieblingsmotive? Mit welchen Bildern verwalten Sie Ihre Bilder im Handumdrehen? Was für Bilder liebst du? Und nicht zuletzt, welche Bilder können Ihnen die besten Resultate liefern? minimale Landschaftsaufnahmen; Stilllebenfotografien in hellen Farbtönen; Personengeschichten; Astrofotografien; "Cinemagramme", besondere GIF-Bilder mit einem kleinen beweglichen Teil.

Man denke zum Beispiel an alle Entrepreneure und Handwerksbetriebe, die sich für den Verkauf und andere Internetportale entschlossen haben. Konzentriere dich zunächst auf diese Seiten, sie können eine tolle Online-Werbefläche für deine Bilder sein. Bei den Microstock-Websites handelt es sich um große Bestände - so genannte "stocks" - von Fotos, die zu "micro"-Preisen angeboten werden.

Bei Macrostock-Websites wie Getty Images ist der niedrige Verkaufspreis der wichtigste Unterschied und der Hauptgrund, warum Sie Ihre Vertriebsstrategie zuerst über diese Vertriebskanäle entwickeln sollten. Downloaden Sie diese Übersicht und wählen Sie die Microstock-Websites aus, die Ihren Bedürfnissen in Bezug auf Ihre eigenen Bilder und Renditeerwartungen am besten entsprechen.

Auf allen Microstock-Websites ist die Registrierung recht unkompliziert, da auf jeder Website ein klares Handbuch zur Verfügung steht. Allerdings ist auf allen Einzelseiten ein Freigabeverfahren für die Bilder vorgeschrieben, um unnötige zeitliche Vergeudung oder Enttäuschung zu vermeiden. Jeder hat seine eigene Weltanschauung, aber normalerweise wird ein Image angenommen oder abgelehnt:

  • sie erfüllen die Anforderungen an die minimale Auflösung und Dateigröße; - sie sind von hoher Güte; - sie enthalten keine Logos oder Warenzeichen; - alle Angaben zu den Merkmalen sind richtig eingegeben (Name, Bezeichnung, Schlüsselwörter); - bei den abgebildeten Personengruppen werden sie von der Einwilligung der betreffenden Person zu ihrer Publikation begleitet. Häufig sind die Auswahlkriterien für die Annahme oder Zurückweisung von Bildern unterschiedlich.

Wie viel können Sie auf Microstock-Websites einnehmen? "Wieviel kann ich mit dem Verkauf meiner Bilder auf Microstock-Websites einnehmen? Denn mit deinen Bildern willst du doch etwas erreichen, oder? Die Ausbeute Ihrer Bilder kann durch vier verschiedene Kriterien bestimmt werden: - Die Größe/Auflösung des Bildes: Je größer/besser, umso größer ist die Ausbeute.

Das Preisniveau variiert von einer nach der anderen Webseite. Falls Sie immer auf Achse sind, kann eine Anwendung eine gute Wahl für Sie sein, um Ihre Bilder zu verkaufen. und viele davon werden von den oben genannten Microstock-Websites bereitgestellt. Deine Anwesenheit auf Microstock-Websites ist ein erster Jobstepp, aber nicht genug.

Mit der Auswahl der geeigneten Schablone und der Gestaltung der Informationsstruktur können Ihre Website-Besucher exakt das suchen, wofür sie sich interessieren, einschließlich Ressourcenklassifizierung, Navigieren zwischen den einzelnen Sites, Beschriftung der Menüeinträge, Maske und Schaltfläche "Call to Action". Zeige deine Bilder und deinen Style!

Erkläre mir ganz konkret, was du tust - und für wen. Verwandeln Sie Ihre Website in eine E-Commerce-Website und verkaufen Sie sowohl Digitalfotos als auch Fotoprints - wenn Sie nach Anregungen fragen, dann werfen Sie einen Blick in den Pixieset Store. Sortieren Sie den Content Ihres Weblogs nach Taxonomie und Kategorie: Füge den Ort hinzu - in der "Fußzeile" und auf der Biographieseite: "Fotograf Hamburg" zum Beispiel wird öfter als nur " Autofotograf " durchsucht.

Bewahren Sie die optische Uniformität Ihrer Seite: Sie sollten ein einheitliches Erscheinungsbild von Logos, Schriftarten, Farben anstreben. Definiere einen "Call to Action" für jede Seite: Leite deine Gäste in den Laden, damit sie etwas einkaufen können, oder auf die Kontaktseite, damit sie mit dir in Verbindung bleiben können.

Auf diese Weise erstellen Sie einen Exklusivbereich für Ihre Kundinnen und Servicekunden und können ihnen jederzeit Bilder in der Voransicht oder zum Herunterladen zur Verfugung stellen. Bei Bedarf können Sie die Bilder auch nachträglich herunterladen. Bei jeder Suche - über Google oder andere Internetsuchmaschinen - handelt es sich daher um eine "Anfrage" (Suche nach dem Nutzer) und eine SERP (Seite mit Suchergebnissen). Die URL der Website: das Hauptelement der Vor-Ort-Optimierung; für die Website-Maschine von Google einsehbar; sagt deutlich, wo sich die Website in der Inhaltsübersicht befindet; benutzt die Schlüsselwörter der Website; sollte so verfasst werden, dass auch Nicht-Programmierer sie nachvollziehen können; Titel-Tag: kennzeichnet die Website, hat eine ideale Länge von 50-60 Zeichen, muss die auf der Website verwendeten Schlüsselwörter beinhalten; Metabeschreibung:

beschreibe den Seiteninhalt, kann bis zu 160 Zeichen lang sein; wie der Name die auf der Website verwendeten Schlüsselwörter; Inhalt: minimaler Textaufbau (Text-Code-Verhältnis), verwendet zusammenhängende Schlüsselwörter, ist eindeutig, hilfsbereit und attraktiv für den Nutzer, ohne Tipp- oder grammatikalische Fehler; in diesem Falle handele es sich bei der Suchmaschinenoptimierung um Anrede, Beschreibungs- und Schlüsselwörter: Titel-Tag für Bilder: muss die auf dem Bild sichtbaren Einzelnelemente beschrei benennen; POND5 empfiehlt: Luftbild von Wellenbrechen am Strand: Ja.

Stichwort: Canstock rät, konkret zu sein: "Wenn Ihr Foto eine Großaufnahme eines Mohns darstellt, sind Blumen - Blumen - Poppeln - Pflanzen - grün die passenden Stichworte, während schön - New York die falschsten Stichworte wäre: Der erste ist zu bildlich, der zweite hat keinen Bezug zum "Bild", der entscheidende Faktor für das Auftauchen im SERP von Instagram ist die Aufmerksamkeit auf die Bilder, die Texten und die Anhänge.

Füge einen kleinen, liebenswürdigen und attraktiven Code hinzu; markiere Leute, wie z. B. örtliche Instagram-Gruppen, und benutze ihre Hashwerte; benutze populäre Hashtags: folge Trends und suche nach Hashwerten, die für ähnliche Bilder benutzt werden; benutze sie auch und folge dem Strom; denke daran, dass der Organigramm von Instagram Bilder nicht nach ihrer Bedeutung oder - wie früher - ihrer Pünktlichkeit, sondern nach ihrer Popularität in den Rampenlicht setzt.

Nachfolgend finden Sie einige Hinweise, die Ihnen helfen, ein Instagram Champion zu werden: Wenn Sie einen Instagram Champion erstellen, können Sie während der Suche dem örtlichen Nutzer angezeigt werden und ihn auf Ihre Website weiterleiten. Es ist sehr benutzerfreundlich und Google stellt alle notwendigen Daten zur Verfügung. Vervollständige dein Anforderungsprofil mit deinen Adressdaten und Geschäftszeiten (wann bist du verfügbar?) und natürlich mit wunderschönen Fotos.

  • Die Bilder können daher für kommerzielle Zwecke genutzt und ohne Nennung des Autors weitergegeben werden. Es handelt sich um Bilder, die anderen Menschen gehört, während Ihr Anteil aus der "Ausstellung" stammt. Nun noch ein einziger Arbeitsschritt und der Name ist in Sicht. Nachdem Sie Ihr Portefeuille aufgebaut und Ihre solide Online-Präsenz aufgebaut haben, können Sie jetzt mit dem Verkauf von Bildern an Magazine und Tageszeitungen starten.

Nun wissen Sie alle nötigen Maßnahmen, um ein echter Meister des Online-Fotoverkaufs zu werden.

Mehr zum Thema