Christo Kunst Kaufen

Weihnachtsgeschenke kaufen Kunst

Fotos von Christo und Jeanne-Claude als Kunstdrucke Poster, Poster, Fotos, Kunstkarten, Leinwandbilder und gerahmte Bilder. Das Werk von Christos ist kunsthistorisch hoch geschätzt für die Moderne. Möchten Sie einen originalen oder signierten Druck von Christo kaufen? CHRISTO wird keine Unikate eines Projekts mehr herstellen. Mit sechs Jahren begann Christo sich für Kunst zu interessieren.

Weihnachtsmann - Frühe Ermutigung durch die Mütter, Studien in Sofia und Wien

Für ihn ist der Disput ein bedeutender Teil der Kunst, und er will unter keinen Umständen als Verpackungs-Künstler bezeichnet werden - Christo ist mit seinen Kritiken nur in einem Punkt einverstanden: Der Name des Malers, der heute weltweit bekannt ist, ist einfach der erste Name des Malers, der auf Deutsch Christo Vladimirov Jawashev ist.

Ihr Familienvater führte die eigene chemische Fabrik, ihre Mama, die bis zu ihrer Hochzeit als Generalsekretärin der Kunstakademie in Sofia ihre Kinder schon in jungen Jahren in die Kunst einführte. Mit sechs Jahren bekam Christo seinen ersten Zeichenunterricht und kam durch seine Eltern mit vielen Künstlerinnen der Hochschule in Berührungd.

Der zweite Weltkrieg wurde von Christo's Eltern in einem relativ geschützten Bauernhaus verbracht, das auch anderen KünstlerInnen Unterschlupf gewährte. Zwischen 1953 und 1956 studiert Christo an der Akademie der Künste in Sofia, bevor er sich zu weiteren Ausbildungen in Wien und zuletzt in Paris begibt. Berühmt wurde Christo 1960 durch die pariserische Band "Nouveau Réalisme", die Yves Klein und Pierre Restany erst im gleichen Jahr aufbauten.

Auch er selbst ist dem Verein nie beigetreten, sondern hatte eine vergleichbare, sozial ausgerichtete Auffassung von Kunst. Christo als Maler und Mensch ist nicht zu unterscheiden von seiner gestorbenen Frau Jeanne-Claude, die ihren ersten Mann für ihn aufgab. Zusammen begannen die beiden eine beachtliche Künstlerlaufbahn; ihr erstes Vorhaben war ein Denkmal für den Bau der Berlinschen Mauer: Ohne offizielle Erlaubnis sperrten sie eine Strasse in Paris mit 204 Barrel, die der Maler selbst abschleppte, während Jeanne-Claude die kommende Stadtgendarmerie abgelenkt hat.

Sie konnten sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten endlich als Kunstschaffende durchsetzen und ab 1968 eine große Anzahl von spektakulären Projekten realisieren. Christo hatte sich von klein auf mit der Kunst des Verbergens auseinandergesetzt, aber erst mit Jeanne-Claude erhielten seine Entwürfe die gewohnten gigantischen Ausmaße. Der Verzicht der Kunstschaffenden auf alle Fördermittel und die Übernahme aller Kosten erfolgte immer selbst.

Da ihre Kunst nicht im wahrsten Sinne des Wortes zum Verkauf steht, sondern nach einer gewissen Zeit komplett demontiert wird, kommt ein großer Teil von Christo's Einkommen aus der Fotodokumentation seiner Handlungen. Die Verpackung des Bundestages wurde 1995 in Deutschland sehr bekannt. Obwohl kein anderer Kunstschaffender für groß angelegte Verpackungskampagnen so bekannt ist wie Christo, war er nicht der Erste: Bereits 1920 packte Man Ray und Henry Moore beschäftigten sich 1942 auch mit dem Wickel.

Auch interessant

Mehr zum Thema