Digitale Kunst Verkaufen

Verkauf von digitalen Kunstwerken

Digitale Fotografie und Bildbearbeitung ist für mich auch eine Möglichkeit, mich künstlerisch auszudrücken. Die Arbeiten dürfen nicht für mehr als die Herstellungskosten verkauft werden. Dort kann jeder seine digitalen Werke verkaufen. Art Marketing im Bereich der zeitgenössischen bildenden Kunst. " Spiky" ist auch in Londons Online-Kunstgalerie artplode zu sehen.

den sichersten, schnellsten und einfachsten Weg, digitale Kunst im Handumdrehen mit jedem auf der ganzen Weltgeschichte zu tauschen.

Das heißt, dass Sie oder jemand anderes auf der ganzen Welt mit einer Internetzugangsverbindung einsehen können, wann Ihr Werk entstanden ist, wie viele Kopien Ihrer Kunst verfügbar sind, wer es zuvor besaß, wann es verkauft wurde und wer es geschaffen hat. Danach entscheiden Sie, was Sie damit machen wollen - verkaufen Sie es ganz oder teilweise, verschenken Sie es, tauschen Sie es gegen andere Werke, senden Sie es an einen Videospiel-Hersteller zur Verwendung in einem Videospiel, etc.

Wenn Sie Ihre digitale Kunst einmal erworben haben, können Sie sie nach Ihren Wünschen ausstrahlen. D. h. Sie kontrollieren die Rarität und Erstverteilung Ihrer Werke - niemand sonst - Ihre Werke können nie kopiert werden. Wenn Sie Ihre Druckvorlagen zum Kauf anbieten möchten, besuchen Sie einen Marketplace wie OPSkins.com. Sie müssen alle Facetten des Kunstwerkes haben.

Aus denselben GrÃ?nden ist die Seltenheit des Kunstwerkes durchsichtig - jeder kann erkennen, wie viele Bestandteile des Kunstwerkes es gibt und sie können nicht dupliziert oder aus dem Umlauf genommen werden.

Digital Art - Enzyklopädie und Angebot

Bei der digitalen Übertragung eines Signals wird es als Einheit von Informationen wiedergegeben. Unter Digitaler Kunst versteht man vor diesem Hintergund all jene Werke, die vor allem mit einem Computer in digitaler Form entstanden sind. Deshalb werden die Bezeichnungen digitale Kunst und Computergrafik oft in einem ähnlichen Sinne benutzt. Die digitale Kunst ist eine der Richtungen der Medientheorie.

Dies sind zum einen computerproduzierte Werke, zum anderen Werke, die sich ausdrücklich mit dem Thema des Internets auseinandersetzen, im Kontext der Digitalkunst zu finden sind, die sie gleichzeitig als Materie und Plattform nutzt und daher als Net Art bezeichnet werden können. Die bedeutendste Formprägung der Digitalkunst ist, dass die selbstreferenzielle Auseinandersetzung mit dem Mittel einen wesentlichen Teil der Sinnhaftigkeit des Kunstwerks ausmacht.

Darüber hinaus nutzt die Netzkunst das Medium des Internets als Kommunikationsmittel und denkt über die gesellschaftlichen Einflüsse nach. Während die Computergrafik bereits in den 80er Jahren entwickelt wurde, begann sich die Netzwerkkunst in den 90er Jahren zu entwickeln. In der Digital Art sind häufig lebhafte und damit bewegliche Schilder zu sehen.

Darüber hinaus wird der Zuschauer oft zur Beteiligung eingeladen, so dass digitale Kunst erst im Rahmen der Interaktionen zugänglich wird. Weitere bedeutende Künstler im Umfeld der Digital Art sind Agnes HegedÃ?s, Peter Weibel, Maciej Wisniewski, Dirk Paesmans und Joan Hermskerk.

Mehr zum Thema