Kunst Zeichnung

Künstlerzeichnung

Das Zeichnen gilt als die Königsdisziplin der bildenden Kunst. Bei den folgenden Zeichnungen handelt es sich um Holzkohlestifte, die teilweise mit Aquarellfarben gemischt sind. Wörter nehmen Zeichnungen ihren einzigartigen Charakter. Kunst- und Kulturfreunde im Korschenbroich e. V.

, Gisela Willems-Liening. Isensee Stockhausen Kunst Glasmalerei Zeichnung, Radierung, Zeichnung.

Federzeichnung - Porträt von Georg Baselitz

Diese Webseite beschäftigt sich mit dem Themenbereich Zeichnen. Dabei handelt es sich um Entwürfe, die einen Kunstanspruch haben oder im Kontext der Kunstproduktion entstehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kunstschaffende ihren Plänen keinen großen Stellenwert beimessen, wenn sie z.B. nur als Skizze für ein Ölgemälde geschaffen wurden.

Doch auch diese kleinen, vergänglichen Zeichungen können ihren Charme haben. Die Zeichnung, die ich seit beinahe 30 Jahren male, ist im Nachhinein oft viel spannender als die "schweren" Arbeiten. Es ist geplant, neben beispielhaften Skizzen auch nützliche Anweisungen und Tutorien zu geben. Zuerst eine kurze Bleistiftzeichnung: Es ist ein Porträt, das sehr rasch mit einem Stift gezeichnet wurde (1988).

Zweitens eine etwas aufwendigere, realistischere Bleistiftzeichnung: ein Stilleben mit Violine (1987): Übrigens hatte ich das Foto einmal geschnitten, weil ich es nur teilweise für meine Antragsmappe zum Studium der Kunst verwenden wollte. Ich habe folgendes Foto in Paris gezeichnet: Es ist wieder eine sehr kurze Auflistung. Aber ich selbst interessierte mich mehr für den Feuerspucker (1987): Für die folgende Bleistiftstudie brauchte ich etwa 2 Minuten: Noch etwas rascher wurde das folgende Blech gemacht: Ich habe unseren kleinen Rüden (einen Yorkshire-Welpen) im Schlaf gezeichnet:

Nachfolgend eine Zeichnung auf der griechischen Seite von Noaxos. Hinter einem heruntergekommenen Bauwerk verbirgt sich eine Quelle: Die Zeichnung ist rau und vergänglich - aber gerade die kraftvolle Linienführung verleiht ihm sein Charisma. Ganz im Gegenteil: Eine Zeichnung ist keine Photographie. Es orientiert sich an den ästhetischen Gesetzmäßigkeiten der Hände - mit anderen Worten: es hat einen Styl.

Jedem Maler, jedem Bauzeichner ist ein eigener Style eigen. Wenn du deine Hände machen läßt. Malen ist, wenn die Handfläche einen Bleistift über das Schriftstück hält.... Meine folgende Bleistiftzeichnung ist eine der Ältesten, die ich noch habe: Sie stammt aus dem Jahr 1984 und stellt Robert Koch dar: Das Blech ist ein wenig gelblich geworden - damals habe ich nur günstiges Malpapier verwendet.

Doch in meinen Ohren hat das Foto nichts eingebüßt. Mit einem Stift kann man perfekt malen. Dies ist mit folgender Technologie nicht möglich: Die Tinte der Bleistiftzeichnung ist gnadenlos: Einmal auf dem Blatt, kann sie nicht mehr entfernt werden. Gerade deshalb mag ich den Stift als Zeicheninstrument: Die Linienführung ist kristallklar und immer ehrlich.

Im ersten Beispiel ist ein Porträt von 1988 zu sehen: Endlich eine topaktuelle Federzeichnung: Porträt von Albert Einstein (2012): Ich habe den Zeichenvorgang als Videofilm aufbereitet. Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich die Erstellung der Stiftzeichnung als sogenanntes Time Raps Videoclip ansehen: In meinem "Künstlerbedarf-Blog" notiere ich alles, was du zum Streichen und Zeichen brauchst.

Mehr zum Thema