UND WIE SOLL DIE BAND HEISSEN?

UND WIE SOLL DIE BAND HEISSEN?


2009, fiktives Bookcover mit Pseudo-Rezension

Jupp Bietmann, Autor des Bestsellers ON THE ROAD AGAIN, legt hier endlich den 18. und damit letzten Workshop aus der Reihe WIR GRÜNDEN EINE ROCKBAND vor. In den vorangegangenen Workshops ging es um so zentrale Aspekte wie "Wir bauen uns einen kleinen Proberaum aus Pappe", "Privatsphäre: mein Plektrum ist nicht dein Plektrum" oder "Kann man Groupies wirklich mit verminderten Sept-Akkorden beeindrucken?" Der letzte Band konzentriert sich auf das ultimative Problem, an dem laut Bietmann schon so viele Erfolg versprechende Bands letztendlich gescheitert sind: Wie soll die Band heißen? Hier einige akzeptable Vorschläge des Autors, die allerdings insgesamt an Kreativität doch deutlich zu wünschen übrig lassen: • Nothin' Toulouse • Noodles & Pins • Cereal Killer • Whitney We Got A Problem • Sir Vival & the Outdoor Freaks • Yasgur's Farm • Open Heir • Sponge Over • Sitting Bull & the Standing Ovations • Nukammer • Rudi Mentär & die Ansatzweisen - Bezeichnenderweise weist Bietmann abschließend darauf hin, dass er für weitere Vorschläge dankbar sei. Dennoch: insgesamt ein empfehlenswerter Workshop. - © Bernd Wahlbrinck

Bernd Wahlbrinck